Schulsozialarbeit an der Gemeinschaftsschule Marpingen

Durch neue Kooperationsvereinbarungen zwischen Jugendhilfe und Schule wurde zum 01.August 2020 die bisherige erfolgreiche Institution „Schoolworker“ in „Schulsozialarbeit“ umbenannt.
Mit dem Einsatz der Schulsozialarbeiter beabsichtigt die saarländische Landesregierung in Zusammenarbeit mit den Landkreisen und dem Regionalverband Saarbrücken u.a. die ganzheitliche Förderung aller Schülerinnen und Schüler in ihrer persönlichen, sozialen und schulischen Entwicklung, sowie eine bessere Vernetzung von Jugendhilfe und Schule.
Seit 2003 ist die Diplom-Sozialpädagogin/-arbeiterin Frau Klaudia Rentmeister in unserer Schule als Schoolworker tätig.

 Aufgabenschwerpunkte der Schulsozialarbeit sind:

  • Offene Information und sozialpädagogische Beratung von Schülern, Eltern und Lehrern
  • bei Schwierigkeiten im schulischen, familiären und/oder persönlichen Bereich der Kinder und Jugendlichen,
  • zum sozialräumlichen Netzwerk (z.B. Familienberatungszentrum),
  • zu konkreten Angeboten und Aufgaben der freien und öffentlichen Jugendhilfe (z. B. Jugendamt),
  • und natürlich zu Freizeitangeboten in ihrer Gemeinde und im näheren Umfeld
  • Beratung und Unterstützung von Präventionskonzepten für die Schule in den unterschiedlichsten Bereichen (z.B. Förderung der Klassengemeinschaft, Soziales Lernen, Medienkompetenz, Suchtprävention u.v.m.)
  • Mitwirkung bei Bedarf in unterschiedlichen schulischen Gremien (z.B. Förder-/ Gesamt- und Klassenkonferenzen, Dienstbesprechungen)

Das Grundprinzip der Beratung ist die „Freiwilligkeit“. Alle Gespräche werden vertraulich behandelt und unterliegen der Schweigepflicht.

Frau Klaudia Rentmeister ist von Montag bis Freitag von 07:30 Uhr bis 15:30 Uhr im Büro der Schulsozialarbeit an der Gemeinschaftsschule Marpingen erreichbar.

Festnetz: 06851-801-6206
Mobil: 0172-6512563
Mail:

Klaudia Rentmeister